30.09.01 19:35 Uhr
 3.052
 

"Verrücktes" Tor bei Real Madrid gegen Real Valladolid

Etwas verrücktes ereignete sich beim Liga - Spiel zwischen Real Madrid und Real Valladolid (2:2). In den ersten Minuten des Spiels umspielte Valladolids Stürmer Tote an der Eckfahne den Verteidiger Karanka. Dann hört man plötzlich einen Pfiff.

Real - Torwart Casillas und Karanka bleiben stehen und gucken erstaunt zum Schiedsrichter. Unterdessen flankte Tote den Ball in den Strafraum wo Fernando den 1:1 Ausgleich erzielt.Das Tor zählt, denn der Schiedsrichter war es nicht der gepfiffen hat

Jetzt wird vermutet das der Spieler Lozano von Valladolid mit dem Mund gepfiffen hat. Aber der Spieler dementierte das bei einem Interview. Nun herrscht große Ratlosigkeit in Madrid.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Real Madrid, Madrid, Real, Tor
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern muss in CL-Viertelfinale gegen Real Madrid spielen
Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern muss in CL-Viertelfinale gegen Real Madrid spielen
Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?