30.09.01 15:53 Uhr
 26
 

Der Computervirus "Nimda" anscheinend nicht wieder auferstanden

Der Virus 'Nimda' wurde schon von den Sicherheitsexperten erwartet, kam aber nicht. Sie haben den ganzen Tag alles überprüft, doch nichts gefunden.

Vergangene Woche wurde ein Zeitcode in dem 'Wurm' ausgemacht. Nach zehn Tagen der ersten Aktivierung sollte dieser wieder aktiviert werden.
Doch dies blieb am Freitag aus.
Der Virus 'Nimda' soll nach Meinung der Experten der schlimmste Virus sein.

Nachdem sich der Virus in den Rechner eingeklingt hat, hinterlässt der Virus Sicherheitslücken, so das alle von außen auf den Rechner zugreifen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Derminator
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer
Quelle: www.neue-oz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?