30.09.01 15:42 Uhr
 12
 

Bengalisches Feuer verletzte 19 Fußball-Fans beim Spiel des FC Tirol

Ein Bengalisches Feuer hat bei einem Fußball-Spiel des FC-Tirol 19 Menschen verletzt. Sie zogen sich schwere Rauchgasvergiftungen zu, darunter viele Kinder und einige Ordner.

Papierrollen fingen direkt vor der Nordtribüne an zu brennen und erzeugten so das ungewollte Bengalische Feuer. Vier Personen mussten sogar in die Innsbrucker Klinik eingewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spiel, Feuer, Tirol
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?