30.09.01 15:24 Uhr
 33
 

80-Jährige drohte Frau wegen Hundekot zu erschießen

Im österreichischen St. Pöltn, drohte eine 80-Jährige Frau eine Hundhalterin zu erschießen, wegen der Hinterlassenschaft ihres Hundes.

Die alte Dame war seit mehreren Jahren auf einem Kreuzzug gegen die Hundehalter in ihrem Haus. Nun ermittelt die Polizei gegen die alte Frau wegen „gefährlicher Drohung“.

Die alte Dame soll mit einer Waffen gedroht haben, welche die Polizei aber nicht finden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers
England: Dieb klaut 20 Kilogramm schweren und preisgekrönten Cheddar-Käse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?