30.09.01 15:00 Uhr
 9
 

Superbike WM Finale: Ducati schlägt Aprilia im ersten Lauf

In einem unglaublich engen Zieleinlauf zum ersten Lauf des Superbike WM Finales in Imola konnte Ducati mit Ruben Xaus dem WM Titel einen weiteren Sieg dieser Saison hinzufügen. Troy Corser wurde auf seiner Aprilia Zweiter.

Die Führungsgruppe um den Sieger lag mit dem aktuellen Weltmeister Troy Bayliss und Regis Laconi, dicht bei einander als beide stürzten, wovon Corser als Zweiter und Vorjahresweltmeister Colin Edwards mit dem dritten Platz auf Honda profitierten.

Bemerkenswert ist auch die Leistung des Privatiers Steve Martin, der auf der Berg und Tal Bahn in Imola und auf seiner DFX Ducati Sechster wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Finale, Lauf
Quelle: www.motonline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?