30.09.01 14:57 Uhr
 72
 

"Aktenzeichen XY": Moderator wurde für RAF- Terroristen gehalten

Der Moderator Rudi Cerne, der im Moment die Sendung 'ZDF- Sportstudio' moderiert wurde 1978 irrtümlicher weise am Flughafen Düsseldorf von der Polizei festgenommen, da für einen RAF- Top Terroristen gehalten wurde.

Die Polizei begründete den Irrtum damals damit, dass Rudi Cerne und der RAF Terrorist Christian Klar sehr ähnlich aussehen würden. Eine Stunde lang wurde er festgehalten.

Cerne sagte zu der Aktion, dass er in diesem Moment ganz schön Angst hatte. Doch für solche Dinge bringt er Verständnis auf. Vor allem in der heutigen Zeit könnte es öfters vorkommen das man überprüft, gemustert und untersucht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Terrorist, Moderator, RAF, Aktenzeichen XY
Quelle: derstandard.at


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?