30.09.01 13:10 Uhr
 52
 

Die Piloten der Sabena sind weiter in wildem Streik

Am Wochenende setzten die Piloten der Sabena ihren wilden Streik fort. Die schon drei Tage andauernde Arbeitsverweigerung zwang die Fluggesellschaft ca. ein Drittel der Flüge zu streichen. Innereuropäische und transatlantische Flüge sind betroffen.

Frühere wilde Streiks waren gerichtlich untersagt worden. Die Ursache für die Arbeitsniederlegung der Piloten ist die schlechte wirtschaftlichen Situation der Fluggesellschaft und die daraus resultierenden Sorgen um die Weiterbeschäftigung.

Weder die Geschäftsleitung noch die anderen Angestellten der Sabena sowie die Gewerkschaft haben Verständnis für die 'Kamikaze-Piloten'. Der Streik verursacht hohe Kosten, die der Gesellschaft den Todesstoss geben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Pilot
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Promi-Dinner: Hanka Rackwitz lässt Gäste nicht in Wohnung
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?