30.09.01 13:10 Uhr
 52
 

Die Piloten der Sabena sind weiter in wildem Streik

Am Wochenende setzten die Piloten der Sabena ihren wilden Streik fort. Die schon drei Tage andauernde Arbeitsverweigerung zwang die Fluggesellschaft ca. ein Drittel der Flüge zu streichen. Innereuropäische und transatlantische Flüge sind betroffen.

Frühere wilde Streiks waren gerichtlich untersagt worden. Die Ursache für die Arbeitsniederlegung der Piloten ist die schlechte wirtschaftlichen Situation der Fluggesellschaft und die daraus resultierenden Sorgen um die Weiterbeschäftigung.

Weder die Geschäftsleitung noch die anderen Angestellten der Sabena sowie die Gewerkschaft haben Verständnis für die 'Kamikaze-Piloten'. Der Streik verursacht hohe Kosten, die der Gesellschaft den Todesstoss geben könnte.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Pilot
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?