30.09.01 13:03 Uhr
 359
 

Filmfestival mit Eklat beendet - Zuschauer enttäuscht

Unter keinem guten Stern stand das diesjährige Filmfestival in San Sebastian. Nachdem nach den Anschlägen in New York bereits alle ausländischen Stars ihre Teilnahme absagten endete die Preisverleihung fast vollends im Chaos.

Die Entscheidung der Jury die 'goldene Muschel' an den chilenischen Beitrag 'Taxi para tres' zu verleihen wurde vom spanischen Publikum mit Pfiffen und Buhrufen quittiert. Der favorisierte spanische Streifen wurde nur mit einem Ehrenpreis bedacht.

Der türkische Schauspieler Düzgün Ayhan der als bester Darsteller ausgezeichnet werden sollte kam erst gar nicht zur Verleihung. Er war bei seiner Anreise auf dem Flughafen wegen seines 'Aussehens' als mutmaßlicher Terrorist festgehalten worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zuschauer, Eklat, Filmfest, Filmfestival
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?