30.09.01 12:11 Uhr
 50
 

Weltbestzeit beim Berlin-Marathon

Die japanische Marathon-Olympiasiegerin Naoko Takahashi hat sich heute in Berlin auch ihren zweiten großen Traum mit einer fantatistischen Weltbestzeit erfüllt und siegte überlegen vor der Mitfavoritin Tegla Loroupe aus Kenia.

Als erste Frau überhaupt blieb Takahashi mit 2:19:45 Stunden unter der magischen 2:20 Stunden-Grenze. Von den zahlreichen frenetischen Zuschauern wurde sie quasi ins Ziel getrieben.

Bei den Männern siegte der eigentlich als Hase engagierte Joseph Ngolepus aus Kenia in guten 2:08:46 Stunden vor zwei weiteren Kenianern und erlebte so ein traumhaftes Marathon-Debüt.


WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Berlin, Marathon
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?