30.09.01 12:10 Uhr
 53
 

Yorkshire-Chihuahua verscheucht Sexualtäter

Ludwigshafen - Als eine 32 jährige Frau von einem unbekannten angegriffen wurde, kam ihr Minihund, ein Yorkshire-Chihuahua Mischling zu Hilfe und verjagte den Täter.

Der Mann rannte fluchend und schreiend davon. Die Frau wurde Ohnmächtig und wurde erst wieder vom Hund geweckt, indem sie im Gesicht geleckt wurde.

Die Polizei nimmt an, daß sich der Mann verletzt haben muß, da sich Blutspuren am Hund befanden.


WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chihuahua
Quelle: www.morgennews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?