30.09.01 10:58 Uhr
 36
 

Dresdner: Evtl. mehr Entlassungen nach Anschlägen

Die Dresdner Bank erklärte gestern, dass sie zusätzliche Entlassungen aufgrund der Anschläge in den USA nicht ausschließen könne. Momentan sei noch nicht vorhersehbar, wie sich die Situation in Europa entwickeln werde, hieß es als Begründung.

Erst vor kurzem hatte die Dresnder Bank bekannt gegeben, die Anzahl der Entlassungen um 1.300 auf 7.800 oder 15 Prozent der Belegschaft aufzustocken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag, Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?