30.09.01 20:41 Uhr
 12
 

"Lidl" expandiert in den Neuen Ländern

Offensiver Preiskampf bei 'Lidl'. Der Kampf ist unter anderem 'Aldi', 'Penny' und anderen Discountern angesagt. Verkaufspreise unter dem Einstandspreis sind in Deutschland unzulässig, aber kaum zu beweisen.

Trotz Einzelhandelsflaute sucht 'Lidl' neue Verkaufsobjekte in den neuen Ländern und setzt damit seine Expansion ungehemmt fort.

Von den Verkaufspreisen bleibt normalerweise nur ein Prozent Gewinn übrig. Davon müssen dann noch die Steuern abgeführt werden. Nur wenige Geschäfte halten diesem Preisdruck stand und werden überleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Land, Lidl
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?