30.09.01 08:31 Uhr
 20
 

Fahrerflucht - nach vier Wochen geschnappt

Am 29. August wollte er ein gestohlenes Motorrad über die Grenze bringen und wurde dabei gestellt. Der 20-jährige Tscheche gab Gas und durchbrach mehrere Kontrollstellen von Polizei und Zoll und verletzte einen Zöllner.

Trotz schneller Fahndung konnte er nicht gefunden werden. Am 26. September reiste er wiederum illegal nach Deutschland ein und wurde vom BGS gestellt.

Einem Landsmann gegenüber hatte er sich vorher noch wegen seiner Taten gebrüstet. Jetzt steht er dem Haftrichter gegenüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Woche, Fahrer, Fahrerflucht
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?