30.09.01 05:45 Uhr
 23
 

Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse neu geregelt

Die freiwillige Wahl der gesetzlichen Krankenkasse wird zum 30. Sept. eingestellt. Ab diesem Termin kann nur noch bei Arbeitsplatzwechsel oder Neustart in den Beruf innerhalb der ersten zwei Wochen gewählt werden.

Ausnahme ist das Sonderkündigungsrecht für Pflichtversicherte (Verdienstgrenze 6.525 DM)wenn sie bis 9.Mai diesen Jahres zum Jahresende gekündigt hatten. Für freiwillige Kassenmitglieder gilt noch für dieses Jahr die 2-monatige Kündigungsfrist.

Mit Beginn des neuen Jahres gelten andere Kündigungs-Vorschriften. Die Kasse kann gewechselt werden nach einer 8-wöchigen Kündigungszeit mit einer mindestens 18-monatigen Mitgliedschaft.
Das Sonderkündigungsrecht bei Beitragserhöhung bleibt erhalten


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wechsel, Krank, Krankenkasse
Quelle: www.medizin-forum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?