29.09.01 15:20 Uhr
 229
 

Zu viel Vitamin C kann auch schädlich sein

Ein Team von Wissenschaftlern von der University of Florida testete an 14 Freiwilligen mit Muskelverletzung die Wirkung von Antioxidantien, die den Heilungsvorgang beschleunigen sollten. Darunter waren Vitamin C und N-Acetyl-Cystein.

Den Freiwilligen wurde 700 mg Vitamin C oder 800 mg N-Acetyl-Cystein oder ein wirkungsloses Placebo verabreicht. Erwartet wurde ein beschleunigter Heilungsprozess bei den Patienten mit Wirkstoffen.

Doch genau das Gegenteil war der Fall. Bei diesen setzte eine Verzögerung der Heilung ein. Als Grund wird eine Reaktion der Antioxidantien mit Eisen, das bei entzündeten Verletzungen freigesetzt wird, vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nostradamus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vitamin, Vitamin C
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?