29.09.01 13:25 Uhr
 150
 

Spanien: Katholiken verhindern Einführung der Homo-Ehe

Fünf Gesetzesvorlagen, die für die Einführung der Ehe unter Homosexuellen nötig gewesen wären, wurden vom spanischen Parlament abgelehnt.

Die von den Oppositionsparteien eingebrachten Vorlagen wurden von der konservativen Volkspartei abgelehnt.

Die konservative Volkspartei hat jetzt mit Vorwürfen zu kämpfen, nach denen sie sich zuviel von der katholischen Kirche beeinflusst haben lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Ehe, Einführung, Katholik
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-US-Präsident George W. Bushs neuer Gemäldeband: Portraits verletzter Soldaten
AfD-Politiker feiern Inhaftierung des "Welt"-Reporters Deniz Yücel in der Türkei
Donald Trump will Wehretat massiv aufstocken: "Müssen wieder Kriege gewinnen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert
13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?