29.09.01 13:22 Uhr
 205
 

Ergebnisse des MACHO-Projekts veröffentlicht

Unter MACHO's verstehen die Astronomen sogenannte Massive Compact Halo Objects. Das sind massive aber lichtschwache Objekte wie braune Zwerge oder Planeten. Diese Objekte wurden bisher übersehen.

Das MACHO-Projekt untersuchte acht Jahre lang die Dunkle Materie in unserer Milchstrasse. Das Universum besteht hauptsächlich aus dunkler Materie. Ihr Anteil wird sich verringern, wenn die Masse aller MACHO's berücksichtigt wird.

Ein Nebenprodukt dieses Projektes sind die Daten von nahezu 70 Millionen Sternen. Alle gesammelten Daten stehen der Öffentlichkeit nun via Internet zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ergebnis, Projekt
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN