29.09.01 10:56 Uhr
 29
 

EU will mehr gegen Menschenhändler unternehmen

Beim Kampf gegen den Menschenhandel ist die EU ein weiteres Stück vorwärts gekommen. Alle 15 Mitgliedstaaten unterzeichneten den neuen Vertrag zur verschärften Grenzkontrolle und zur besseren Mitarbeit mit Partnerländern.

Besonders sollen die EU-Außengrenzen und die Zusammenarbeit mit China und der Ukraine verbessert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Mensch
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?