29.09.01 10:35 Uhr
 554
 

"Nein zur Massenbrothaltung" - Bäckerkampagne sorgt für Ärger

Ärger unter dem eigenen Dach gibt es zur Zeit im Bäckerhandwerk. Eine geplante Anzeigenkampagne des Bäckerhandwerkes ist dem Verband der Großbäckereien ein Dorn im Auge.

Mit dem markanten Titel 'NEIN zur Massenbrothaltung' und der Aufmachung einer Ermittlungsakte des FBI sehen sich die Großbäckerreien diffamiert gegenüber den kleineren Bäckereien.

Den Verbrauchern würde suggeriert Großbäckereien stellten schlechtere Ware her, kritisiert der Verband. Den Titel 'Massenbrothaltung' würden die Verbraucher mit der BSE-Krise in Verbindung bringen. Nun hofft man, das die Kampagne zurückgezogen wird.


WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ärger, Masse, Bäcker
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?