29.09.01 10:23 Uhr
 573
 

Zahl kirchlicher Exorzisten nimmt zu

Teufelsaustreibung ist keine Fiktion und nicht nur ein Thema, das Leute in die Kinos lockt. So pilgern Tausende von 'Bessesenen' aber auch Todkranke und Gläubige, einmal pro Woche zu einer Massenaustreibung in Los Angeles.

Nicht nur Sekten greifen auf die Exorzismen zurück, sondern auch die römisch-katholische Kirche. So wuchs die Anzahl der offiziell eingestellten Austreiber um 1000% in den letzten sechs Jahren.

David Neff, Herausgeber von »Christianity Today«, gibt als Grund dafür die allgemeine Ausrichtung der Menschheit sowie Glauben und Spiritualität an. Auch Mutter Theresa soll um Hilfe eines Exorzisten gebetet haben.


WebReporter: edage
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zahl
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?