29.09.01 10:23 Uhr
 573
 

Zahl kirchlicher Exorzisten nimmt zu

Teufelsaustreibung ist keine Fiktion und nicht nur ein Thema, das Leute in die Kinos lockt. So pilgern Tausende von 'Bessesenen' aber auch Todkranke und Gläubige, einmal pro Woche zu einer Massenaustreibung in Los Angeles.

Nicht nur Sekten greifen auf die Exorzismen zurück, sondern auch die römisch-katholische Kirche. So wuchs die Anzahl der offiziell eingestellten Austreiber um 1000% in den letzten sechs Jahren.

David Neff, Herausgeber von »Christianity Today«, gibt als Grund dafür die allgemeine Ausrichtung der Menschheit sowie Glauben und Spiritualität an. Auch Mutter Theresa soll um Hilfe eines Exorzisten gebetet haben.


WebReporter: edage
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zahl
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?