29.09.01 08:48 Uhr
 23
 

Bomben-Attrappen: Polizei schon acht Mal vergeblich im Einsatz

In Hamburg sorgt ein Unbekannter bei der Polizei für Aufregung.Immer wieder werden die Beamter in den Bereich des U-Bahnhof Munsburg gerufen, weil immer wieder Kisten und Pakete mit der Aufschrift 'Vorsicht Bombe' gefunden werden.

Auch zwei kleine Feuer werden dem Unbekannten zur Last gelegt.Nachdem vorgestern Abend erneut eine Kiste mit der Aufschrift 'Bombe' gefunden wurde,kam es zu erheblichen Staus da die üblichen Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet werden mußten.

Die echt aussehenden Attrappen bestehen jedesmal aus Drähten und Knallkörpern, so ein Sprengstoffexperte. Mit diesen Aktionen versucht der Unbekannte Panik auszulösen vermutet die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Einsatz, Bombe, Attrappe
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?