29.09.01 08:05 Uhr
 970
 

Freundin vergewaltigt und erwürgt: Von Mordanklage freigesprochen

Andreas W. (27) stand in Bückeburg unter Anklage seine Freundin Loreen (19) vergewaltigt und erwürgt zu haben. Jetzt wurde er von der Mordanklage freigesprochen. Das Gericht urteilte das der Angeklagte nicht schuldfähig sei.

Somit bleibt ihm eine Haftstrafe erspart.
Er wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Mann lernte die junge Frau über das Internet kennen. Nachdem es zu Intimitäten gekommen war, nannte sie ihn einen langweiligen Liebhaber.

Darauf hin vergewaltigte und erwürgte er die Frau. Der Richter erklärte, daß es bei dem Mann durch die Aussage zu einem Persönlichkeitszusammenbruch gekommen war. Dadurch war es dem Täter nicht mehr möglich seine Handlungen zu steuern.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?