29.09.01 00:20 Uhr
 62
 

Online-Kosten im Griff

Der OnlineChargerPro sorgt in der neuen Version 1.034 dafür, dass man genau weiß, wie viel Gebühren man für seine DFÜ-Verbindungen zahlen muss. Die Software enthält eine Datenbank, die schon 350 Anbieter und deren Zugangskosten kennt.

Die Software schreibt sowohl die Online-Zeit mit, als auch das Datenvolumen. Verschiedenste Übersichten über die Online-Kosten kann man sich anzeigen lassen. Wenn man möchte, kann man sich ein Gebührenlimit einstellen.

Außerdem gibt es eine Benutzerverwaltung und eine Unterstützung von AOL ab 6.00 und T-Online ab 3.00. Das Programm ist 4273 kb groß und ist deutsche Freeware.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: computeraerger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Kosten, Griff
Quelle: freeware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?