28.09.01 19:24 Uhr
 44
 

Daimler Chrysler und GM im Rechtstreit

Daimler-Chrysler hat in Amerika eine Klage gegen General Motors eingeliefert, da angeblich der Kühlergrill des bald gebauten GM-Fahrzeugs Hummer H2 die gleiche Form wie die seit ca. 50 Jahren geschützt ist, welche beim Chrysler Jeep existiert.

Zuvor hatte Daimler Chrysler versucht, die Sache außergerichtlich zu klären, aber dies scheiterte in den Führungsetagen. Laut einer Umfrage betrachten bis zu 50% der Befragten den neuen Hummer als Jeep. Daimler Chrysler unterstellt GM eine Absicht.

GM reichte eine Gegenklage ein, mit der Behauptung, dass der Hummer H1 bereits seit zwei Jahrzehnten mit Grilldesign verkauft wird. Mit 50.000 Dollar würde der Hummer H2 zur direkten Konkurrenz des Jeeps von Chrysler gehören.


WebReporter: godmode
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Daimler, Chrysler, GM
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?