28.09.01 19:24 Uhr
 44
 

Daimler Chrysler und GM im Rechtstreit

Daimler-Chrysler hat in Amerika eine Klage gegen General Motors eingeliefert, da angeblich der Kühlergrill des bald gebauten GM-Fahrzeugs Hummer H2 die gleiche Form wie die seit ca. 50 Jahren geschützt ist, welche beim Chrysler Jeep existiert.

Zuvor hatte Daimler Chrysler versucht, die Sache außergerichtlich zu klären, aber dies scheiterte in den Führungsetagen. Laut einer Umfrage betrachten bis zu 50% der Befragten den neuen Hummer als Jeep. Daimler Chrysler unterstellt GM eine Absicht.

GM reichte eine Gegenklage ein, mit der Behauptung, dass der Hummer H1 bereits seit zwei Jahrzehnten mit Grilldesign verkauft wird. Mit 50.000 Dollar würde der Hummer H2 zur direkten Konkurrenz des Jeeps von Chrysler gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: godmode
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Daimler, Chrysler, GM
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?