28.09.01 19:51 Uhr
 82
 

Sechs komplette, versteinerte Dinosaurier-Babys gefunden

In Auca Mahuevo (Argentinien) wurden in einer Grabungsstelle sechs komplett erhaltene Titanosaurier-Embryonen ausfindig gemacht.

Die Wissenschaftler gehen von einer Katastrophe am Ort der Brutstelle (mit mehr als 1000 Dinosauriereiern) aus, andernfalls wären die Titanosaurier damals geschlüpft.

Titanosaurier haben beim Schlüpfen eine Länge von einem halben Meter und wachsen dann bis zu 15 Metern Länge heran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commander-bond
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Dinosaurier
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?