28.09.01 18:33 Uhr
 7
 

Personelle Neuordnung bei ThyssenKrupp

In Vorstand und Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG und in den Vorständen und Aufsichtsräten von ThyssenKrupp Steel, ThyssenKrupp Automotive und ThyssenKrupp Technologies, treten am 1. Oktober 2001 Veränderungen in Kraft.

Demnach wird Dr. Heinz Kriwet (69) zum 30. September 2001 den Vorsitz des Aufsichtsrates niederlegen. Er bleibt aber weiterhin Mitglied des Aufsichtsrates der ThyssenKrupp AG. Sein Nachfolger als Aufsichtsratsvorsitzender wird zum 1. Oktober 2001 Dr. Gerhard Cromme (58), bis dahin Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp AG. Dr. Kersten von Schenck (49) legt zum Ende des Geschäftsjahres 2000/2001 sein Mandat im Aufsichtsrat nieder.

Prof. Dr. Ekkehard Schulz (60) ist ab 1. Oktober 2001 alleiniger Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG. Zu diesem Zeitpunkt wird er den Vorstandsvorsitz der ThyssenKrupp Steel AG aufgeben. Sein Nachfolger wird Dr. Ulrich Middelmann (56), im Holding-Vorstand bisher für die Ressorts Controlling und Mergers & Acquisitions zuständig. Middelmann ist ab 1. Oktober 2001 zugleich stellvertretender Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Person, ThyssenKrupp, Krupp, Thyssen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?