28.09.01 18:28 Uhr
 41
 

Er verprügelte seine Ex-Frau: Unterhaltsansprüche gestrichen

Zweibrücken: Mit einem Urteil hat das Oberlandesgericht heute eine Frau vor Unterhaltsansprüchen ihres Ex-Mannes befreit. Der Sozialhilfeempfänger hatte seine Frau auf Unterhalt verklagt.

Die geschieden berufstätige Frau wurde von ihren Ex-Gatten auf der Straße mit einem Metallrohr geschlagen. Ihre beiden gemeinsamen Kinder wurden Zeugen der Tat. Mit dieser Tat so das Gericht, führte zum Verlust sämtlicher Unterhaltsansprüche.

Nachdem die Klage des Mannes schon vor dem Familiengericht abgschmettert wurde, sprach heute das Oberlandesgericht Zweibrücken ebenfalls ihr Urteil zu Gunsten der misshandelten Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Ex, Unterhalt
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?