28.09.01 16:51 Uhr
 9
 

Schweizer Attentat: Auch heute Schock, Trauer und Entsetzen

Auch am heutigen Freitag ist in Zug (Schweiz) noch nichts vom normalen Alltag zu sehen, das grausame Attentat wirft nach wie vor Trauer und Entsetzen unter der Bevölkerung auf.

Vor dem Ort des Attentats, dem Regierungsgebäude liegen Kränze, Blumen und Kondolenzschreiben, vor den Stufen des Gebäudes steht ein Pult mit einem Kondolenzbuch, in das sich die Menschen eintragen können.

Am Zaun, der das Gebäude umschliesst, sind Transparente und Bilder der Trauer und des Wunsches nach Frieden angebracht. Die Menschen verharren schweigend vor dem Gebäude, liegen sich in den Armen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Schock, Attentat, Trauer, Entsetzen
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?