28.09.01 16:42 Uhr
 18
 

176 Millionen Dollar Entschädigung durch UN-Kommission

176 Millionen Dollar erhält die türkische Firma Botas Petroleum Pipeline als Entschädigung von einer Kommission der Vereinten Nationen. Die Summe ergibt sich aus dem Einfall des Iraks in Kuwait im Jahre 1990.

Die türkische Firma hatte mehr als eine Milliarde Dollar von der Kommission gefordert. Mit der gestrigen Beendigung eines dreitägigen Treffens billigte die Kommission insgesamt 365,3 Millionen Dollar an Entschädigungen.

Davon gingen 174 Millionen Dollar an 239 Firmen in Kuwait. Der Entschädigungsfond, der diese Summen aufbringt, resultiert aus dem 'oil for food' Programm. Der Irak gibt bspw. 25% seiner Einnahmen durch den Verkauf von Mineralöl in diesen Fond ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, UN, Entschädigung, Kommission
Quelle: news.excite.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?