28.09.01 14:57 Uhr
 669
 

Design meets Erotik: Der "Multigeil"-Ball

Die Designer Tobias Königer und Florian Wildenhahn kreierten eine ganz neuartige Variation einer Gummipuppe: Das 'Objekt der Begierde' - von den beiden Designern 'Multigeil' genannt - mutet ein wenig futuristisch an.

Das sogenannte 'Ekstase-Ensemble' kann für beinahe jeden Geschmack angepasst werden: von der 'Luxusrosette Nimmersatt' über die gepiercte 'Verwöhn-Zitze' bis hin zur 'edlen Kuschel-Behaarung'.

Allerdings ist der 'Multigeil'-Ball bisher lediglich eine Produktidee, dementsprechend vorerst noch nicht auf dem Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Erotik, Design, Ball
Quelle: www.form.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?