28.09.01 13:46 Uhr
 93
 

Sehr geringer Absatz von GameCube-Spielen in Japan

Die zur Veröffentlichung des GameCube erschienen Spiele verkaufen sich in Japan sehr schlecht.

Die insgesamt drei Games erreichten in der Woche vom 10.09. - 16.09. gemeinsam noch nicht einmal die 200.000-Grenze.

Spitzenreiter ist „Luigi's Mansion“ mit 116.784 Exemplaren, gefolgt von Wave Race: Blue Storm mit 27.751 Einheiten. Ein Desaster ist Segas „Super Monkey Ball“. 16.755 Stück gingen über die Ladentheke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Japan, Absatz, Spielen
Quelle: nintendo.gameloft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?