28.09.01 12:28 Uhr
 233
 

Zunehmende faschistische Tendenzen unter amerikanischen Bürgern

Die unter den überwiegend weißen US-Bürgern vorhandenen faschistischen Tendenzen, treten seit den Anschlägen deutlicher hervor. Die Feinde Amerikas seien 'nicht besser als Tiere'. Eine Statistik besagt, daß dies die Mehrheit der US-Bürger meint.

Bei einer Trauer-Show beschworen mehrere Redner faschistische Symboliken, wie z.B. das nicht zu zerbrechende Bündel von Reisigstöckchen, daß von den italienischen Faschisten als Symbol ihrer Volksgemeinschaft aus Herrenmenschen benutzt wurde.

Das entfachte Kriegsfieber führt laut 'American-Statesman', dass sich an die Umfragen des Prof. McAlister lehnt, zu einer Entmenschlichung des Feindes, was zu ungeahnten Handlungen führen kann, die später bedauert werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: worx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger
Quelle: www.jungewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?