28.09.01 11:06 Uhr
 21
 

Illegaler Spielclub flog bei Razzia auf

Bei einer gestern durchgeführten Razzia in Göttingen, gelang es der Polizei einen illegalen Spielclub auzuheben. Nachdem 15 Beamte die Räume einer Gaststätte stürmten, konnten 11 Spieler beim illegalen Glücksspiel erwischt werden.

Hierbei handelte es sich überwiegend um ausländische Personen verschiedener Nationalitäten. Neben 2500 DM Bargeld beschlagnahmten die Fahnder auch Spielchips im Wert von 9000 DM, sowie einen Karton mit Spielkarten.

Fünf der überprüften Spieler wurden erkennungsdienstlich behandelt. Jetzt erwartet die Spieler eine Anzeige wegen Betrug und illegalen Glücksspiel.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, legal, Razzia
Quelle: news.gtonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?