28.09.01 10:14 Uhr
 2.004
 

Schon 37 Jahre - Mann fällt nach Geräuschen in Ohnmacht - Die Gründe

Ein kerngesunder Mann aus Newcastle leidet seit er 23 Jahre alt ist an einer rätselhaften Erkrankung. Immer wenn er schlief und dabei Geräusche hörte, erwachte er kurz um danach in Ohmacht zu kippen.

Man war dem Rätsel lange Zeit auf der Spur und beobachtete den Mann in einer Klinik. Er wurde mit Geräuschen gereizt, um das Rätsel seiner ungewöhnlichen Krankheit zu entschlüsseln. Bei einem Weckerklingeln war es soweit. Er erwachte kurz.

Dann glitt er in eine Ohnmacht bei der sein Herz für 33 Sekunden aufhörte zu schlagen. Die Ärzte fanden heraus, dass sein Nervensystem anfällig für Geräusche war und die Ohnmacht verursachte. Nach einer Schrittmacher-OP geht es ihm nun besser.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Grund, Geräusch, Ohnmacht
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?