28.09.01 09:41 Uhr
 8
 

EU genehmigt JV von Nestle und Coca-Cola

Die EU Kommission hat gestern die Zusammenarbeit von Nestle und Coca-Cola im Bereich Eistee und -Kaffee genehmigt.

Den Angaben zufolge werde der freie Wettbewerb durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen nicht gefährdet. Das in der Schweiz angesiedelte Gemeinschaftsunternehmen soll den Namen Beverage Partners Worldwide tragen.

Ein geplantes Joint Venture mit Procter & Gamble will Coca-Cola allerdings nun doch nicht eingehen. Das in diesem Jahr angekündigte Venture, dessen Angebot sowohl Gesundheits- und Wellness-Getränke als auch Snacks umfassen sollte, musste den eigenen Wachstumszielen der beiden Konzerne weichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Cola, Coca-Cola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic..en bitte"
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Babysex, Embryosex?
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?