28.09.01 09:16 Uhr
 4
 

Epcos hält vorerst an Prognose fest

Epcos, der im DAX gelistete Hersteller von Bauelementen, hält vorerst an der schon dreimal gesenkten Prognose für das Gesamtjahr fest. Schon im nächsten Jahr soll der Umsatz dann wieder zweistellig wachsen können. Schon jetzt sei ein leichter Aufschwung zu erkennen, betonte das Unternehmen gestern.

Im dritten Fiskal-Quartal erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 440 Mio. Euro, was einem Rückgang um 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprach. Der Auftragseingang belief sich dabei aufgrund der schwachen Weltwirtschaft auf lediglich 153 Mio. Euro.

Epcos beendeten den Handel gestern bei 34,30 Euro l3,20 Prozent im Minus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?