28.09.01 07:04 Uhr
 876
 

Hamburger Kirche gab Taliban ihre Räume für Veranstaltung

Wie jetzt bekannt wurde, hat die evangelische Gemeinde Schiffbeck in Hamburg vor nicht all zu langer Zeit ihre Räume, Vertretern der afghanischen Taliban, für eine Werbe-Veranstaltung überlassen.

Die Propaganda-Veranstaltung wurde von dem Gesundheitsminister der Taliban, Mullah Abbas, der mit einem Visum der deutschen Botschaft in Pakistan nach Deutschland gekommen war, selbst geleitet.

Auf der Veranstaltung sprach der Minister über die guten Dinge, die Osama bin Laden, für das afghanische Volk getan hat und machte weitere Propaganda für die Taliban.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Kirche, Taliban, Veranstaltung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht
Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?