27.09.01 20:44 Uhr
 25
 

Lauterbach bereut seine offenen Worte zu seinem Privatleben

Heiner Lauterbach bereut es inzwischen, stets offen über sein Privatleben geredet zu haben. In einem Interview mit der Zeitschrift TV-Spielfilm sagte der
48-Jährige, er würde sich heute in diesem Punkt anders verhalten.

Lauterbach wurde mit der Zeit zum 'Liebling der deutschen Klatschblätter' und ihm wurde dabei vor allem sein gutes Verhältnis zu Chefredakteuren einiger Boulevardzeitschriften zum Verhängnis, die ihn stets zu dieser Offenheit getrieben haben.


WebReporter: PeterA
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wort
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar
13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?