27.09.01 20:28 Uhr
 20
 

BSE meldet sich zurück: Erster BSE-Fall in Slowakei: Fleisch verkauft

Bei einem Rind aus der mittleren Slowakei ist heute erstmals bei einem slowakischen Rind BSE festgestellt worden. Das Tier stammt aus der Gemeinde Ziar nad Hronom (Heiligenkreuz/mittlere Slowakei).

Der Erreger wurde mittels eines BSE-Tests nachgewiesen, hieß es in Medienberichten.

Errschreckendes Detail am Rande: Es wurden bereits 22kg des verseuchten Fleisches verkauft, weil man das Ergebnis des Tests nicht abwarten wollte. Trotzdem konnten 15kg durch Aufrufe der Behörden wieder eingesammelt werden.


WebReporter: SonicDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Fleisch, Slowakei
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?