27.09.01 20:05 Uhr
 2.479
 

Neue "Star Trek"-Serie: Phänomenale Einschaltquoten in den USA

Die neue 'Star Trek'-Serie ist ein Experiment, denn sie ist bekannterweise ein Prequel und spielt nur 150 Jahre in der Zukunft. Viele Fans waren anfangs sehr skeptisch, bis die ersten Trailer erschienen sind, die für Enthusiasmus sorgten.

Die gestrige US-Premiere von 'Enterprise' war ein grandioser Erfolg. Mit sensationellen Einschaltquoten in den USA (Overnight-Rating 9.9 bei 15% Marktanteil) beförderte die Serie den Sender UPN auf Platz 2. Viele, sogar Hardcore-Fans sind begeistert.

Die hohen Quoten sprechen für sich und lassen auf alte 'The Next Generation'-Zeiten hoffen, in denen 'Star Trek' ein Quoten-Abräumer war. Diese Ära wurde mit 'Deep Space Nine' und 'Voyager' beendet. 'Enterprise' scheint die Durststrecke zu beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: voyagercenter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Star, Serie, Star Trek, Einschaltquote, Phänomen
Quelle: www.voyager-center.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?