27.09.01 19:07 Uhr
 38
 

Zu wenig Euro Münzen und Scheine

100 Tage vor der Euroausgabe stellt sich herraus, dass die Wirtschaft doppelt so viel Münzen und Scheine haben will, wie ursprünglich erwartet.

Alexander Müller sagte, dass es auf keinem Fall zu einem Engpass kommen wird. Auch die Standfestigkeit der Bankgebäude sei gewährleistet, die ja bei dem Gewicht von nationalen und internationalen Währungen hätten einstürzen können.

Mehrere EU-Staaten regten an, mehr 1 und 2 Cent Münzen auszugeben, um dem Handel wegen Kleingeldmangels die Möglichkeit zu nehmen, die Preise aufzurunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Amadeus Oswald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Schein, Münze
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?