27.09.01 15:54 Uhr
 619
 

Radarkontrolle: Taxifahrer rasten durch die Innenstadt

In Mönchengladbach müssen zwei Taxifahrer, nachdem beide in Geschwindigkeitskontrollen geraten sind, ihren Führerschein jeweils für einen Monat abgeben.

Einer der beiden ist mit Tempo 73 durch eine Tempo-30-Zone an einer Schule vorbei gefahren, während gerade Schüler die Straße überquerten.
Der zweite fuhr in der Innenstadt bei erlaubten 50km/h mit 93 km/h.

Bei den Kontrollen mußte die Polizei 57 Verwarngelder kassieren sowie 15 Anzeigen erstatten.


ANZEIGE  
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Taxifahrer, Innenstadt, Radar
Quelle: www.rheinische-post.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?