27.09.01 15:27 Uhr
 4
 

GFN durch Telekom-Auftrag beflügelt: Aktie +32%

Die Titel der GFN Gesellschaft für Network Training AG, einem Anbieter von Netzwerkschulungen, Netzwerkservices und Outsourcing, können derzeit um über 30 Prozent zulegen, nachdem man einen Auftrag von der Deutschen Telekom gemeldet hat.

Die Gesellschaft gab heute Mittag bekannt, dass sie von der Deutschen Telekom AG mit dem IT-Training von deren Mitarbeiterstamm beauftragt wurde. An insgesamt rund 1.000 Trainingstagen finden die IT-Schulungen in den Telekom-Bildungszentren in Hamburg, Neuss, Darmstadt, Stuttgart, Ismaning bei München und Leipzig sowie in den Telekom-Lernstudios statt. Der Lehrplan konzentriert sich auf MS Office, Internet und T-Online, Windows-Betriebssysteme und UNIX.

Die Aktie von GFN gewinnt in Frankfurt derzeit 32,20 Prozent auf 0,78 Euro. Der Anteilsschein hat bereits Anfang 2000 die 10 Euro-Marke unterschritten und ist seitdem kontinuierlich gefallen. Anfang 1999 war der Titel noch über 30 Euro Wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Telekom, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?