27.09.01 14:22 Uhr
 31
 

Daimler und VW können Schaden noch nicht beziffern

Die deutschen Automobilriesen Daimler und Volkswagen können die Auswirkungen der Anschläge auf das WTC und das Pentagon noch nicht abschätzen. Dies gaben die Unternehmen heute bekannt. Das komplette Ausmaß der Katastrope werde wohl erst in den kommenden Wochen und Monaten erkennbar werden-

Gerüchten zufolge wird es vor allem für Chrysler sehr schwer werden, die Planungen für das aktuelle Jahr zu erreichen, da die USA prinzipiell stärker betroffen sind, als Europa.

Zudem hatte Chrysler auch schon vor den Anschlägen Probleme mit sinkenden Marktanteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Schaden, Daimler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?