27.09.01 14:10 Uhr
 129
 

Kein Performance-Verlust: Ohne Bedenken sicher "chatten"

Die australische Security Firma 'Cleartext' hat jetzt ein Programm zum Verschlüsseln der Instant Messages entwickelt.



Das kostenlose Programm nutzt zur Verschlüsselung die digitale Signatur und speichert alle Daten zwischen.

Infizierte oder veränderte Daten kommen so erst gar nicht beim Enduser an und trotz der Verschlüsselung ist mit keinem Performance Verlust zu rechnen. Einzig die erste Nachricht kommt rund 10 Sekunden später an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlust, Performance, Bedenken
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?