27.09.01 14:10 Uhr
 129
 

Kein Performance-Verlust: Ohne Bedenken sicher "chatten"

Die australische Security Firma 'Cleartext' hat jetzt ein Programm zum Verschlüsseln der Instant Messages entwickelt.



Das kostenlose Programm nutzt zur Verschlüsselung die digitale Signatur und speichert alle Daten zwischen.

Infizierte oder veränderte Daten kommen so erst gar nicht beim Enduser an und trotz der Verschlüsselung ist mit keinem Performance Verlust zu rechnen. Einzig die erste Nachricht kommt rund 10 Sekunden später an.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlust, Performance, Bedenken
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?