27.09.01 14:10 Uhr
 129
 

Kein Performance-Verlust: Ohne Bedenken sicher "chatten"

Die australische Security Firma 'Cleartext' hat jetzt ein Programm zum Verschlüsseln der Instant Messages entwickelt.



Das kostenlose Programm nutzt zur Verschlüsselung die digitale Signatur und speichert alle Daten zwischen.

Infizierte oder veränderte Daten kommen so erst gar nicht beim Enduser an und trotz der Verschlüsselung ist mit keinem Performance Verlust zu rechnen. Einzig die erste Nachricht kommt rund 10 Sekunden später an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verlust, Performance, Bedenken
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?