27.09.01 14:08 Uhr
 94
 

Lungenkrebs durch Rauchen: Frauen holen auf

In Essen behaupteten nun Ärzte, dass die Rate der Frauen, die durch Rauchen an Lungenkrebs erkranken werden, im Vergleich zu der Rate der Männer, deutlich steigen wird.

Bis sich die Krankheit entwickelt, dauert es nämlich in etwa zwanzig Jahre. Man kann also deswegen folgern: Da der Anteil an weiblichen Rauchern gestiegen ist, wird auch das Auftreten der Krankheit öfter vorkommen.

Bei Männern ist die Zahl der Betroffenen in den letzten Jahren recht stabil geblieben. Frauen sollen aber auch bessere Heilungsvorraussetzungen mitbringen als die männlichen Raucherkollegen.


WebReporter: JOMANIA
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Rauch, Rauchen, Lunge
Quelle: www.sueddeutschezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?