27.09.01 14:06 Uhr
 2.445
 

Schwarzenegger ließ seine Beziehungen spielen: Chefredakteur gefeuert

Da hat sich der Chefredakteur Michael Solomon von der Kino-Zeitschrift 'Premiere' wohl etwas zu viel erlaubt.

Bei einer seiner Ausgaben stimmte er dem Abdruck eines Artikels über Arnold Schwarzenegger zu, wonach es sich um sexuelle Ausschweifungen des Stars handelte. Der Hollywood-Star war darüber sehr verärgert und ließ seine Beziehungen spielen.

Für 'Premiere' gab es von da an keine Interviews mit den großen Stars. Auch die Inserate wurden immer weniger. Die Chefetage der Zeitschrift handelte danach und setzte ihn vor die Tür.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schwarz, Beziehung, Chefredakteur
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?