27.09.01 14:06 Uhr
 2.445
 

Schwarzenegger ließ seine Beziehungen spielen: Chefredakteur gefeuert

Da hat sich der Chefredakteur Michael Solomon von der Kino-Zeitschrift 'Premiere' wohl etwas zu viel erlaubt.

Bei einer seiner Ausgaben stimmte er dem Abdruck eines Artikels über Arnold Schwarzenegger zu, wonach es sich um sexuelle Ausschweifungen des Stars handelte. Der Hollywood-Star war darüber sehr verärgert und ließ seine Beziehungen spielen.

Für 'Premiere' gab es von da an keine Interviews mit den großen Stars. Auch die Inserate wurden immer weniger. Die Chefetage der Zeitschrift handelte danach und setzte ihn vor die Tür.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schwarz, Beziehung, Chefredakteur
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?