27.09.01 13:32 Uhr
 191
 

Neue Beerdigungsmethode durch Einfrieren

Eine schwedische Wissenschaftlerin hat eine neue Methode zur Beerdigung von menschlichen Leichen vorgestellt. Dabei werden die Leichen eingefroren und dann zu Pulver 'verarbeitet'. Dieses Pulver wird dann in einen Sarg oder eine Urne abgefüllt.

Das sei eine sehr umweltfreundliche Alternative zum Verbrennen, bei dem Schwermetalle und andere giftige Stoffe freigesetzt werden.

Beim einfachen Beerdigen werden die Einbalsamierungsstoffe freigesetzt und sickern ins Grundwasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Beerdigung
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?