27.09.01 13:07 Uhr
 0
 

BASF: Gewinnwarnung aufgrund der aktuellen Lage

Der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF konfrontierte heute Morgen seine Anleger mit der Nachricht, dass man aufgrund der aktuellen Konjunkturentwicklung die Geschäftsprognosen wahrscheinlich nicht einhalten könne.

Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Strube teilte mit, dass man bisher davon ausgegangen sei, das Ergebnis in den Jahren 2000 bis 2002 um durchschnittlich zehn Prozent zu steigern. Doch diese Prognosen seien mit einem deutlichen Aufschwung der Wirtschaft verbunden gewesen.

Zudem komme nun auch noch die Auswirkungen der Terroranschläge in den USA hinzu, die als schwierig zu betrachten seien. Prognosen zu machen sei daher schwierig, über weitere Mitarbeiterentlassungen könne aber noch nicht gesprochen werden. Zur Erinnerung - es sollen bereits 4000 Angestellte entlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinnwarnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?