27.09.01 12:59 Uhr
 12
 

Napster: 80 Millionen Mark für Urheberrechte

Der Online-Musikanbieter Napster hat durch eine Zahlung von 36 Mio. US-Dollar an Musikurheber den Grundstein für ein künftiges legales Geschäftsmodell gelegt.

Der Betrag setzt sich zusammen aus 26 Mio. Dollar als Entschädigung für Copyright-Verletzungen in der Vergangenheit und 10 Mio. Dollar für zukünftige Urheberrechte.


Zukünftig können Musikverleger und Songautoren ihre Werke direkt bei Napster lizensieren, um Tantiemen für die Verbreitung ihrer Songs zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Urheberrecht
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?